Über uns
images/slajd/header-bg.png

Unser Betätigungsfeld ist der Import und Export von Festbrennstoffen innerhalb Europas.

Wir sind eine polnische Firma, die im Brennstoff-Sektor tätig ist und nun in den deutschsprachigen Raum expandiert. Wir vertreiben die Kohle direkt vom Produzenten aus Tschechien, Polen und außerhalb der EU nach Deutschland und Österreich.

Unser Motto lautet: "Viel Wärme für wenig Geld". Wir bieten Ihnen beste Qualität bei allen Fraktionen, die vom Produzenten angeboten werden. Die von uns vertriebene Kohle wird zwar von der Klassifizierung her zu den Braunkohlen gerechnet,ihre wesentlichen Parameter übertreffen jedoch bei weitem die typischen Parameter von Braunkohle.Sie ist deshalb eher mit Steinkohle zu vergleichen.Das liegt daran,dass sie (geologisch gesehen) sehr viel älter als Braunkohle und nur wenig jünger als Steinkohle ist.In der Tschechei wird sie üblicherweise auch als "junge Steinkohle" bezeichnet.Dies wird beim Energiegehalt besonders deutlich:während Braunkohle im Bereich 8 bis 9 MJ/kg und Steinkohle bei 23 bis 28 MJ/kg liegt,beträgt der Energiegehalt der von uns vertriebenen Kohle 19 bis 22 MJ/kg.

Unsere Kohle eignet sich für alle neueren und älteren Ofenarten. Nusskohle und Kohle mit gröberer Körnung wird hauptsächlich in traditionellen Öfen verbrannt. Erbsenkohle kann wegen der feineren Körnung auch in Feinkohleöfen verbrannt werden.

Die Mindestbestellmenge beträgt 25-26 Tonnen (1 LKW). Die trockene Kohle wird mit einem Kipper-LKW direkt von der Abbaustelle zum Kunden transportiert. Die Transporte werden durch Partnerfirmen von JALI durchgeführt. Der Preis ist vom Kundenstandort abhängig und wird jeweils individuell ermittelt. Durch die Vielzahl der Partnerspeditionen sind wir in der Lage, Deutschland und Österreich flächendeckend zu beliefern. Es kommt immer die für den Kunden günstigste Spedition zum Zuge.

Wir liefern an Kunden aller Größen – vom kleinen Brennstofflager bis hin zum Großverbraucher.

Es besteht auch die Möglichkeit der Selbstabholung durch den Kunden.

 

'deutsche kohle'

 

Deutsche Kohlehandel aus deutsche Kohleminen geht zu Ende, weil die Gewinnung in ihnen fast Geschichte ist. Im Jahr 2018 werden die letzten zwei Kohleminen geschlossen, aber die Bürger mit Kohleheizung (Kohle - Öfen) sollten allerdings nicht kümmern. Die Alternative für Sie bleibt die Kohle aus anderen EU-Ländern und der importierte Kohle - russische Anthrazit.

Die erste Schlüsselfrage ist, dass der Preis der deutsche Kohle recht zu hoch ist, was nicht für eine echten Wettbewerb im Vergleich zu Kohle aus anderen Ländern zuließen. Das zweite Problem (wahrscheinlich wichtiger) ist es, die Umwelt und Rekultivierung von Bergbaufolge zu schützen.

Um alle Kunden in Deutschland gerecht zu werden, das Unternehmen JALI - Europakohle bietet viele Arten und Sortimente von Kohle, von verschiedenen Parametern und einem sehr attraktiven Preis. Verkauf von Kohle durch unser Unternehmen direkt aus der Mine in Mengen von volle Lkw ( 25 - 26 Tonnen ) gemacht, gibt dem Kunden eine Garantie für höchstes Qualitätsprodukt und die Einhaltung der Parameter der gekauften Kohle bestellt.

Die Kohlepreise des Anbieters JALI-Europakohle sind sehr preiswert (unsere Botschaft ist ,, billige Kohle,, ) in Bezug auf den Preis zu seiner Qualität.

Wir haben fast 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung aller Arten von festen Brennstoffen zu verkaufen. Seit 1998 arbeiten wir auf dem Gebiet Polen unter dem Namen JALI, und seit 2007 in Deutschland, Österreich und anderen EU-Ländern unter dem Banner des JALI - Europakohle.com. Das Ziel unseres Unternehmens ist die Zufriedenheit unserer Kunden, die unsere weitere Zusammenarbeit mit unseren Kunden garantiert.

Zu weiteren Einzelheiten über die Lieferung und den Preis geben unsere Geschäftspartner gerne Auskunft.